Medizinische Fußpflege & Podologie

Neue Nagelkorrekturspange für eingewachsene Nägel!
Naspan Spange.pdf
PDF-Dokument [1.3 MB]

 

Professionelle Fußpflege/ Podologie sind Maßnahmen zur Vorbeugung von Fußkrankheiten und Behandlung von schon bestehenden Fußbeschwerden.

 

Bei der Podologie ist eine Heilmittelverordnung vom Arzt erforderlich.

 

Die professionelle Fußpflege ist mitentscheidend für die Prophylaxe von Fußläsionen, dadurch können schwerwiegende Folgeschäden, wie z.B. Amputationen vermieden werden.

 

In unseren Behandlungsräumen erhalten Sie eine professionelle podologische Fußpflege.  Ihre Füße stehen bei uns an erster Stelle!!

Lasertherapie

Unsere neue Therapiemöglichkeit bei Nagelpilz und anderen Erkrankungen.

Lasen Sie sich von uns beraten.

Kosten pro Behandlung ab 1,99 €

Zur Information:

MKW ist seit 1986 Hersteller von Lasergeräten und spezialisiert auf niederenergetische Lasersysteme (Low Level Laser) zur Biostimulation. Das Unternehmen zählt zu den führenden Anbietern in Europa. Richtungsweisende Entwicklungen und mittlerweile vielfach eingesetzte Lasergeräte, wie z. B. die Laserdusche, der Laserkamm, der Punktlaser mit Laserautomatik sowie das Multi-Akupunktur-System, stammen aus dem Hause MKW.

Grossflächig Lasern mit der Laserdusche PowerPlus

Viele Anwendungen erfordern eine großflächige Applikation von Laserlicht. Dies ist für klassische Punktlaser ein Problem und kann - wenn überhaupt - nur mit großem Zeitaufwand erledigt werden.

Die MKW Laserdusche wurde speziell für großflächige Anwendungen entwickelt. Durch 14 gleichzeitig arbeitende Laserdioden können größere Hautareale homogen und zeitsparend erfasst werden. Dadurch wird die Wirkung des Lasers an den Stellen optimiert, die für Punktlaser zu Problemstellen werden.

Muster Heilmitterverordnung
Bitte beachten Sie, dass es sich hier um ein Muster handelt. Die Diagnose erstellt der Arzt
Heilmittervo.pdf
PDF-Dokument [300.5 KB]
Vorlage der ICD-10-Schlüssel
Der ICD-Schlüssel muss Korrekt aufgeführt sein, da sonst keine Abrechnung mit dem Kostenträger erfolgen kann!
ICD Code.pdf
PDF-Dokument [386.8 KB]

Bei Bedarf erhalten Sie von Ihrem zuständigen Arzt eine sogenannte "Heilmittelverordnung 13", wodurch Ihr Kostenträger die Kosten anteilig übernimmt.